Palmen umgefahren: Hoher Schaden
Palmen umgefahren: Hoher Schaden
Rastatt (red) - Bei einem Unfall in Gaggenau ist am Sonntagabend ein hoher Sachschaden entstanden. Eine Autofahrerin fuhr beim Abbiegen zwei Metallpalmen um - Kostenpunkt rund 60.000 Euro.

Die 31-jährige BMW-Fahrerin war in der Eschenstraße unterwegs gewesen. Als sie gegen 23 Uhr in die Wilhelm-Busch-Straße einbog, verlor sie laut einer Mitteilung der Polizei vom Montag die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit zwei Metallpalmen, die dort aufgestellt waren.

Der entstandene Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz