Fußgängerin angefahren
Fußgängerin angefahren
Rastatt (red) - Ein noch unbekannter Autofahrer hat am Mittwoch an der Ottersdorfer Straße eine Fußgängerin angefahren und ist danach geflüchtet. Die Polizei fahndet nun nach einem schwarzen Wagen - vermutlich der Marke Audi - und bittet Zeugen um Hinweise.

Der noch unbekannte Fahrer war am Mittwochmorgen auf der Ottersdorfer Straße stadtauswärts unterwegs, als er gegen 10.30 Uhr nach rechts in den Friedrichring abbog. Hierbei erfasste der Mann eine 17-jährige Fußgängerin, welche die Fahrbahn zeitgleich bei grüner Fußgängerampel überquerte. Die Jugendliche stürzte auf die Motorhaube und wurde hierbei leicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Hinweise erbeten

Ohne sich um das Wohlbefinden des Mädchens zu scheren, suchte der Unfallfahrer das Weite. Ersten Erkenntnissen nach könnte es sich bei dem schwarzen Wagen um einen Audi gehandelt haben. Die Ermittler des Polizeireviers Rastatt bitten unter der Telefonnummer: (07222) 7610 um Zeugenhinweise.

Symbolfoto: av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz