Rotlicht missachtet: Drei Verletzte
Rotlicht missachtet: Drei Verletzte
Rastatt (red) - Eine junge Autofahrerin hat am Freitagabend in Rastatt eine rote Ampel überfahren. Sie stieß mit einem anderen Auto zusammen. Drei Menschen wurden verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die 18-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta war auf der Rauentaler Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung mit der Baulandstraße missachtete sie das Rotlicht der dortigen Ampelanlage und prallte mit dem Opel Zafira eines 42-Jährigen zusammen.

Die Unfallverursacherin, ihr 17-jähriger Beifahrer und der Fahrer des Zafira wurden dabei leicht verletzt. An den Autos entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt 5.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Symbolfoto: fuv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz