Der Himmel ist das Dach
Für heute Abend verwandelt sich die Gönneranlage in einen großen Konzertsaal.  Foto: Ernst
Baden-Baden (nie) - Von der "aufkeimenden Bühne" hat gestern in der Gönneranlage an der Lichtentaler Allee Gartenamtschef Markus Brunsing gesprochen. Und in der Tat: Die Fische und Seerosen des Brunnens haben sich Urlaub genommen und anstelle von Wasser, Pflanzen und Tieren findet sich nun die Bühne, auf der die Philharmonie Baden-Baden heute Abend um 21Uhr "Der Fremersberg" zur Aufführung bringt.

Neben der Bühne werden mehr als 50 Scheinwerfer installiert, Licht- und Tontechnik angebracht und auf der Rasenfläche sowie auf den Wegen 1200 Stühle aufgebaut. "Die Gönneranlage wird zum Konzertsaal im Freien, der blaue Himmel ist das Dach", verbildlichte Brunsing. Der Aufbau sei in diesem Jahr zwar eine schweißtreibende Angelegenheit, gleichzeitig zeigte sich der Gartenamtschef angesichts der Wetterprognose zuversichtlich: "Wir spielen draußen!" Zumal man noch nie ein Konzert in der Gönneranlage bei solch toller Rosenblüte wie momentan gespielt habe.

Orchestermanager Arndt Joosten lüftete derweil noch ein Geheimnis: Als preisgekrönter Teilnehmer der Carl-Flesch-Akademie tritt der Niederländer Zander Geerts auf und bringt ein Bratschenkonzert von Franz Anton Hoffmeister zu Gehör. Da nicht garantiert werden kann, dass Karten noch an der Abendkasse erhältlich sein werden, empfahlen Brunsing und Joosten den Vorverkauf im Ticketcenter Trinkhalle.

Foto: Ernst

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz