Gefiederter Exot in der Rheinau
Der Rosella-Sittich aus der Rheinau befindet sich derzeit bei Pierre Fingermann in Obhut.  Foto: privat
Rastatt(yd) - Über einen exotischen Besucher wunderten sich am Montag einige Anwohner in der Rheinau. Ein Papagei, genauer gesagt: ein Rosella-Sittich hatte sich in das Wohngebiet hinter der Turnhalle der Gustav-Heinemann-Schule verirrt und sorgte für allerlei Trubel.

Dank Polizei und Vogelexperte Pierre Fingermann konnte der gefiederte Exot aber eingefangen werden. "Ganz so einfach war es nicht", meinte Fingermann im BT-Gespräch. "Immerhin flatterte er auch in eine Brombeerhecke und in Brennesseln." Einen Ring trägt der Rosella-Sittich nicht, er wird aber sicher schon irgendwo vermisst.

Bis sein Herrchen oder Frauchen sich meldet, hat er bei Fingermann, der seit vergangener Woche auch noch einen Wellen- und einen Ziegensittich in Obhut hat, ein Zuhause gefunden. Sollten seine Besitzer ihr Tier wieder erkennen, können sie sich bei Fingermann unter (0 72 22) 3 48 33 melden.

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz