Wird Leo früher fertig?
Das Kiosk-Fundament ist fertig. Foto: Holzmann
Baden-Baden (hol) - Bald wird wieder betoniert auf dem Leopoldsplatz. Die Schweizer Firma Walo könnte eigentlich schon im August anrücken, um auch die Ostseite der Platzfläche mit einem Schachbrettmuster zu versehen, doch die große Hitze macht das Betonieren schwierig, wie Bauleiter Markus Selig erklärte. Also geht's erst in der letzten Ferienwoche los mit den Betonarbeiten: am 3. September.

Die Vorbereitungen dafür liegen im Zeitplan. Die Asphalttragschicht ist verlegt. In den vergangenen Tagen wurden die Öffnungen für die in der Sophienstraße vorgesehenen Poller, fürs Fundament für den Christbaum und für die Baumscheiben gefertigt. Außerdem ist das Fundament für den neuen Leo-Kiosk entstanden, der zeitgleich mit dem Platz zum Jahresende fertig werden soll.

Wenn die Arbeiten weiter ohne Zeitverluste vorankommen, dann könnte der Platz schon Ende November oder Anfang Dezember so weit fertig sein, dass die Busse aller Linien darüber rollen können. "Unser Ziel ist es, dass wir das schon in der Vorweihnachtszeit schaffen", so Selig.

Foto: Holzmann

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz