Unter Alkoholeinfluss aus Spur geraten
Unter Alkoholeinfluss aus Spur geraten
Rheinmünster (red) - Ein Autofahrer, der deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte, ist am frühen Sonntagmorgen zwischen Moos und Hildmannsfeld in den Graben gefahren. Er wurde leicht verletzt.

Der 21-Jähriger kam mit seinem Mercedes, in dem drei weitere Insassen saßen, gegen 2 Uhr zwischen Moos und Hildmannsfeld vermutlich aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung und überhöhter Geschwindigkeit aus der Spur, wie die Polizei mitteilte.

Er überfuhr ein Begrüßungsschild der Gemeinde sowie ein Verkehrszeichen, bevor er schließlich gegen einem neben der Straße abgestellten VW Polo stieß. Der mit zirka ein Promille alkoholisierte Fahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, das er nach ambulanter Versorgung wieder verlassen konnte. Eine Blutprobe sowie seinen Führerschein musste er noch in der Nacht abgeben.

Die Mitfahrer blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 17.000 Euro.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz