Ozonalarm in Straßburg: Plakette ist Pflicht
Ozonalarm in Straßburg: Plakette ist Pflicht
Straßburg (lor) - Erstmals seit ihrer Einführung im November 2017 durften am Montag im Ballungszentrum Straßburg wegen Ozonalarms nur Autos, Busse und Lkw fahren, die die französische Umweltplakette "Crit'Air" der Kategorien 0 (für Elektrofahrzeuge) und 1 bis 3 (Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor) haben.

Der Grenzwert für Ozon war am Montag den vierten Tag in Folge wegen der anhaltenden Hitzewelle überschritten worden. Der Alarm und somit die Plakettenpflicht sollen auch am Dienstag gelten.

Wie direkt hinter der Europabrücke zwischen Kehl und Straßburg (Foto) weisen überall an den Zufahrtsstraßen in die Metropole Anzeigetafeln auf die Plakettenpflicht hin. Sie gilt auch für deutsche Verkehrsteilnehmer.

Foto: Lorey

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz