Katze in Gaggenau vergiftet
Katze in Gaggenau vergiftet
Gaggenau (red) - Eine Warnmeldung für alle Katzen- und Hundehalter hat die Gaggenauer Stadtverwaltung herausgegeben: Dieser Tage sei eine Katze im Ortsteil Michelbach vergiftet worden.

Eine Katzenhalterin aus dem Wohnbereich Hatzelbergweg/ Litzelbach meldete telefonisch beim Ordnungsamt, dass ihre Katze durch ausgelegte Köder vergiftet wurde. Ein Tierarzt bestätigte, dass sich die Katze die Vergiftung mutmaßlich über einen entsprechend präparierten Köder zugezogen hat.

Die Überlebenschance dieser Katze sei gering. Die Stadtverwaltung weist Hunde- und Katzenhalter deshalb darauf hin, wachsam zu sein und gegebenenfalls verdächtige Köder zu melden.

Symbolfoto: pr

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz