Schwebebahn-Unfall im Europa-Park
Schwebebahn-Unfall im Europa-Park
Rust (dpa) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Zügen der Schwebebahn im Europa-Park Rust sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war am Samstagmorgen eine voll besetzte Bahn des "Europa-Park Express" auf eine leere Bahn gefahren. Die Ursache war zunächst unklar. Ein Mitfahrer und der Lokführer wurden leicht verletzt. Der Lokführer erlitt dem Sprecher zufolge einen Schock. Zur Höhe des Sachschadens gab es zunächst keine Angaben.

Der Vorfall in mehreren Metern Höhe sei glimpflich ausgegangen. Die Feuerwehr half den Besuchern beim Aussteigen. "Der Zwischenfall hat keine Auswirkungen auf den Betrieb", sagte ein Sprecher des Parks. Der Verkehr der Schwebebahn, die Besucher durch den Freizeitpark fährt, sollte voraussichtlich am Nachmittag wieder aufgenommen werden.

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz