22-Jähriger schläft hinterm Steuer ein
22-Jähriger schläft hinterm Steuer ein
Offenburg (red) - Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer am Sonntagmorgen bei einem Unfall in Berghaupten (Ortenaukreis). Ein 22-Jähriger ist gegen 7 Uhr während seiner Fahrt Richtung Biberach am Steuer eingeschlafen und in den Gegenverkehr geraten.

Ein entgegenkommender Autofahrer leitet geistesgegenwärtig eine Vollbremsung ein und wich auf den Seitenstreifen der B33 aus. Er konnte damit einen Frontalzusammenstoß laut Polizei vermeiden. Die beiden Autos kollidierten lediglich seitlich.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Der Unfallverursacher muss mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz