Zwei schwere Motorradunfälle im Murgtal
Frontalkollision: Bikerin schwer verletzt
Murgtal (red) - Bei schweren Verkehrsunfällen sind am Sonntag im Murgtal zwei Motorradfahrer verletzt worden.

Eine Motorradfahrerin zog sich bei einem Unfall am Sonntagnachmittag bei Loffenau schwere Verletzungen zu, als sie in den Gegenverkehr geriet. Wie die Polizei mitteilte, kam die Frau aus bislang unbekannter Ursache auf der L564 zwischen Bad-Herrenalb und Loffenau auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Pkw. Der Unfall ereignete sich demnach in einer Rechtskurve kurz vor Loffenau.

Die Frau wurde schwer verletzt und vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die L564 war kurzfristig voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf 12.500 Euro.

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Bei einem zweiten Unfall ist am Sonntagabend ein Motorradfahrer an der Schwarzenbachtalsperre gestürzt. Der Mann war auf der L83 unterwegs und prallte nach seinem Sturz gegen die Schutzplanke. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden kann laut Polizei noch nicht beziffert werden.

Symbolfoto: bema

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz