Straß für Buchhandlungspreis nominiert
Straß für Buchhandlungspreis nominiert
Baden-Baden (red) - Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat die Nominierungen für den Deutschen Buchhandlungspreis bekanntgegeben. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, gehört auch die Baden-Badener Buchhandlung Straß zu den 118 nominierten Buchhandlungen, die von einer unabhängigen Jury in diesem Jahr aus 434 Bewerbungen ausgewählt wurden.

Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen, die sich um das Kulturgut Buch und seine große gesellschaftliche Bedeutung, für ein vielfältiges Verlagswesen oder das kulturelle Leben durch die "Buchhandlung vor Ort" verdient gemacht haben, heißt es in der Mitteilung.

Die nominierten Buchhandlungen erhalten ein dotiertes Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld in drei Preiskategorien. In welcher der drei Kategorien die einzelnen Buchhandlungen ausgezeichnet werden, wird allerdings erst bei der feierlichen Preisverleihung am 31. Oktober in Kassel bekanntgegeben.

Archivfoto: red/Brüning

(Das Bild zeigt Inhaber Josua Straß in seiner Buchhandlung am Jesuitenplatz)

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz