Alarmanlage meldet Einbruch aufs Smartphone
Alarmanlage meldet Einbruch aufs Smartphone
Karlsruhe (lsw) - Eine smarte Alarmanlage hat bei einem Einbruch in Karlsruhe offenbar einen größeren Schaden verhindert. Die Anlage hatte einen Einbruch auf das Smartphone des abwesenden Wohnungsinhabers gemeldet. Der schickte die Polizei zum Tatort.

Das System meldete den Einbruch am frühen Mittwochmorgen dem Bewohner auf dem Smartphone, wie die Polizei mitteilte. Der Mann war demnach nicht zu Hause, konnte durch den Alarm aber die Polizei zu seiner Wohnung rufen.

Die Beamten fanden dort eine aufgehebelte Tür und bereitgelegte Wertsachen - jedoch nicht den Einbrecher. Das Alarmsignal der Anlage habe ihn offenbar in die Flucht geschlagen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz