Mann steuert Auto mit 1,5 Promille über A5
Mann steuert Auto mit 1,5 Promille über A5
Rastatt (red) - Die Polizei hat am Mittwochabend einen Autofahrer auf der A5 bei Rastatt-Nord gestoppt, der mit mehr als 1,5 Promille hinterm Steuer saß. Doch damit nicht genug: Der Mann hatte auch noch Drogen dabei.

Die Polizei kontrollierte den 24-jährigen Citroën-Fahrer gegen 20.20 Uhr unweit der Anschlussstelle Rastatt-Nord. Dabei stellten die Beamten fest, dass er sein Auto über die Autobahn gelenkt hatte, obwohl er mehr als eineinhalb Promille intus hatte. Zudem fanden die Beamten eine geringe Menge Betäubungsmittel bei ihm.

Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Die abendliche Ausfahrt war damit auch beendet.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz