Muslija wechselt in die Bundesliga
Muslija wechselt in die Bundesliga
Karlsruhe (red) - KSC-Eigengewächs Florenz Muslija wechselt mit sofortiger Wirkung zum Bundesligisten Hannover 96. Der 20-jährige Offensivspieler hat bei den Niedersachsen einen Vierjahresvertrag unterschrieben, gibt der Karlsruher SC am Freitagnachmittag auf seiner Homepage bekannt.

Muslija gilt als Nachwuchstalent. Seine komplette Jugend verbrachte der Sachsbacher ab der U10 im KSC-Talentteam. "Neben der sportlichen Beurteilung sind wir aber auch in der Pflicht, die wirtschaftlichen Aspekte für den Verein verantwortlich zu beurteilen, die hier am Ende ausschlaggebend waren", erklärt KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer die Entscheidung.

Muslija wechselte im August 2007 vom SV Sasbach in den Wildpark und durchlief alle KSC-Nachwuchsteams von der U10 bis zur U19. Am 34. Spieltag der Saison 2016/17 feierte der gebürtige Acherner sein Profidebüt in der 2. Bundesliga gegen Eintracht Braunschweig. In der vergangenen Saison entwickelte sich der 20-Jährige zum Stammspieler, in der aktuellen Spielzeit absolvierte er bislang fünf Partien für die Blau-Weißen und erzielte dabei einen Treffer.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und den nächsten Schritt, aber ich werde den KSC immer im Herzen tragen und wünsche den Jungs alles Gute für den weiteren Saisonverlauf und natürlich morgen im Spiel gegen Lotte", so Florent Muslija. In der Partie gegen Sportfreunde Lotte hofft der KSC am Samstag (14 Uhr) auf seinen ersten Heimsieg.

Foto: GES

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz