Jonas Weber tritt Landtagsmandat an
Jonas Weber tritt Landtagsmandat an
Rastatt (dm) - Heute, 1. September, tritt Jonas Weber für die SPD das Landtagsmandat im Wahlkreis Rastatt an. Wie berichtet, übernimmt der 36-jährige Rastatter das Mandat von Ernst Kopp (64), der aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückzug erklärt hatte.

Weber war bei der letzten Landtagswahl dessen Zweitkandidat und Wahlkampfleiter. Auch als Mitglied des Landtags (MdL) will sich Weber, wie er auf Nachfrage des BT bestätigte, weiter in seinen kommunalpolitischen Funktionen engagieren - wie im Übrigen auch die Wahlkreis-Abgeordnetenkollegen der CDU, Sylvia Felder (Kreistag Rastatt und Gemeinderat Gernsbach), und Grünen, Thomas Hentschel (Gemeinderat Gernsbach).

Gerne bleibe er SPD-Kreisvorsitzender, so der 36-Jährige - zumal der Wunsch an ihn herangetragen worden sei. Ob er im Kreistag zunächst SPD-Fraktionsvorsitzender bleibt, soll die Fraktion entscheiden. Weber wäre bereit.

Archivfoto: pr

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz