Mann bedroht und Auto zerkratzt
Mann bedroht und Auto zerkratzt
Baden-Baden (red) - Vier noch unbekannte dunkelhäutige Männer sollen am späten Dienstagnachmittag einen Autofahrer am Bahnhof mit einem Messer bedroht und dessen Firmenwagen beschädigt haben.

Nach Angaben des Opfers habe er die vier Unbekannten gegen 17.15 Uhr dabei erwischt, wie sie auf der Motorhaube seines Mercedes-Kleinbusses saßen. Er forderte sie demnach auf, dies zu unterlassen. Die Männer kamen dieser Aufforderung zunächst auch nach.

Doch nur 30 Minuten später soll das Quartett laut der Polizei zurückgekommen sein und die Beifahrerseite des Wagens mit einem Messer zerkratzt haben. Der Mann habe sie dann erneut angesprochen, doch die Täter hätten sich mit dem Messer drohend vor ihm aufgebaut, bevor sie die Flucht ergriffen.

Die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden haben Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen unter der Telefonnummer (07221) 6800 um sachdienliche Hinweise.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz