Zwei Bäckereien im Visier von Einbrechern
Zwei Bäckereien im Visier von Einbrechern
Bühl/Ottersweier (red) - Unbekannte Einbrecher haben sich in der Nacht auf Donnerstag an den Eingangstüren zweier Bäckereien zu schaffen gemacht. Sie haben sich dabei aber weder besonders geschickt angestellt noch sind sie erfolgreich gewesen.

Nachdem die Hebelversuche an der Metalltür eines Backwarengeschäfts in der Schwarzwaldstraße in Bühl-Neusatz daran scheiterten, dass das verwendete Einbruchswerkzeug abgebrochen und zwischen Tür und Rahmen stecken geblieben ist, hielt die robuste und gut gesicherte Schiebetür einer Backstube in der Laufer Straße in Ottersweier dem unerwünschten Treiben der Fremden ebenfalls stand, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Handelt es sich um dieselben Täter?

Inwieweit ein möglicher Zusammenhang zwischen den Taten besteht, müsse noch geprüft werden, teilten die Beamten mit. Beide Tatorte sind, mit dem Auto beispielsweise, schnell zu erreichen und nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

Der Sachschaden in Neusatz dürfte sich auf wenige Hundert Euro belaufen, die Reparaturkosten in Ottersweier lassen sich hingegen noch nicht abschließend beziffern, heißt es in der Polizeimeldung weiter.

Zur Spurensicherung wurden Kriminaltechniker hinzugezogen. Beamte des Polizeireviers Bühl ermitteln nun in beiden Fällen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz