Maisfeld gerät in Brand
Maisfeld gerät in Brand
Baden-Baden (red) - Bei einem Flächenbrand zwischen Steinbach und Vimbuch sind am Freitagvormittag rund 300 Quadratmeter Mais abgebrannt. Wie hoch der Schaden ist, ist laut Polizei derzeit noch unklar.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden gegen 11.15 Uhr über den Brand an der K9608 informiert. Demnach war auf Gemarkung Heißer Stein entlang der Sandbachstraße ein abgeerntetes Maisfeld in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf ein angrenzendes Maisfeld verhindert werden. Gleichzeitig wurden zwei Reihen Mais des Nachbarfeldes abgeerntet, um eine Ausbreitung des Feuers abzuwehren.

Die Feuerwehr hatte vom Steinbacher Industriegebiet bis zur Sandbachstraße eine Wasserversorgung von 400 Metern aufgebaut, womit die Tanklöschfahrzeuge mit Wasser gespeist wurden. Nach rund zwei Stunden war der Brand vollständig gelöscht. Die Brandursache sowie die Höhe des Schadens werden derzeit noch ermittelt.

Foto: Margull

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz