Weitere Parkplätze für Geroldsauer Mühle
Weitere Parkplätze für Geroldsauer Mühle
Baden-Baden (hez) - Bei der Geroldsauer Mühle sollen weitere Parkplätze entstehen. Einstimmig votierte der Bauausschuss nun für die Änderung des Bebauungsplans "Geroldsauer Mühle". Außerdem soll eine neue Fußgängerbrücke von den Stellplätzen über den Grobbach zur Mühle führen.

Nicht so begeistert zeigten sich manche Stadträte, dass eine bisherige Hochwasser-Rückhaltefläche für die Parkplätze in Anspruch genommen werden muss. Dieses Areal soll so angelegt werden, dass es künftig auch im Hochwasserfall als Stellfläche genutzt werden kann. Als Ausgleich sollen dafür neue Überflutungsflächen im Bereich der Sägmüllermatten (zwischen Forstamt und Geroldsauer Mühle) entstehen.

Planung sieht insgesamt 58 neue Parkplätze vor

Einig war man sich im Bauausschuss, dass weitere Stellplätze angesichts der immer wieder vor allem an Wochenenden festzustellenden Parkplatznot an der Mühle gebraucht werden. Die Planung sieht 49 Stellplätze im südlichen Anschluss an die bestehende Bushaltebucht (Pfeil, Foto: wiwa) und nochmals neun Stellplätze im Bereich zwischen den Ein- und Ausfahrten der Bushaltebucht vor. Aus dem Gremium kam aber der Wunsch, auf die neun Parkplätze, die laut Bebauungsplan direkt an der Kurve der Geroldsauer Straße liegen sollen, zu verzichten und stattdessen hier eine Grünfläche zu schaffen. Die Verwaltung zeigte sich von diesem Vorschlag angetan.

Kritik an Ampelanlage

Kritik gab es an der Ampelanlage, die die Ausfahrt aus dem Gelände der Geroldsauer Mühle regelt. Nun soll geprüft werden, ob man die Ampel testweise abstellen kann.

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz