Reifen platzt bei Tempo 130: Fahrerin schwer verletzt
Reifen platzt bei Tempo 130: Fahrerin schwer verletzt
Bühl (lsw/red) - Bei einem Tempo von rund 130 Kilometern pro Stunde ist einer Autofahrerin am Samstag gegen 11 Uhr auf der Autobahn 5 bei Bühl ein Reifen ihres Wagens geplatzt. Die Frau wurde schwer verletzt.

Der BMW schleuderte über alle drei Fahrstreifen, raste in die Leitplanke und blieb schließlich auf dem Seitenstreifen stehen, wie die Polizei mitteilte. Ein zweiter Wagen, der zunächst versuchte dem schleudernden BMW auszuweichen, wurde von diesem auf der Fahrerseite gestreift und kam ebenfalls auf dem Standstreifen zum Stehen.

Stau während Bergungsarbeiten

Die 33 Jahre alte Autofahrerin, die durch das Platzen des Reifens die Kontrolle über das Auto verloren hatte, wurde schwer verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen des anderen Wagens blieben unverletzt. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 25.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen musste zur Bergung und Unfallaufnahme bis 13 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau bis zu fünf Kilometern Länge.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz