Schwerverletzte nach Ehestreit
Schwerverletzte nach Ehestreit
Karlsruhe (red) - Im Karlsruher Stadtteil Durlach ist am Sonntagabend eine schwer verletzte Frau in der Nähe einer Straßenbahnhaltestelle gefunden worden.

Gegen 20.35 Uhr ist die Polizei zur Haltestelle Ostmarkstraße gerufen worden. Auf einem Gehweg in der Nähe lag nach Polizeiangaben eine schwer verletzte Frau.

Ein Rettungsteam brachte sie mit schweren, aber wohl nicht lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, teilten die Beamten am Montag mit.

Körperliche Auseinandersetzung mit dem Ehemann

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war den schweren Kopfverletzungen der Frau eine handgreifliche Auseinandersetzung mit ihrem Ehemann in der gemeinsamen Wohnung vorausgegangen.

Weil die Eheleute zur Auseinandersetzung unterschiedliche Angaben machen, sind nun weitere Ermittlungen der Polizei erforderlich, teilte diese mit.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz