Sanierung der Haabergstraße erfolgt in drei Etappen
Im ersten Bauabschnitt werden der Kanal saniert und eine Wasserleitung neu verlegt.  Foto: Horcher
Bühlertal (eh) - Im Frühjahr sollen die Bauarbeiten zur Sanierung der Haabergstraße in Bühlertal beginnen. Wegen der schwierigen verkehrstechnischen Situation und um die Anwohner nicht zu überstrapazieren, wird laut Bauamt in drei Abschnitten vorgegangen. Diese unterteilten sich in zweimal 200 Meter und einmal 140 Meter.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich vom Gästehaus Hotel Bergfriedel bis zum Anwesen Haabergstraße 47. Dort verläuft eine über 70 Jahre alte Wasserleitung entlang der Straße noch auf privatem Grund. Eine neue Wasserleitung soll verlegt werden. Gleichzeitig werde der Kanal saniert.

Der zweite Sanierungsabschnitt soll 2020 erfolgen, der dritte 2024.

Im Vorfeld der Baumaßnahme soll es eine Bürgerinformation geben. So müsse darauf geachtet werden, dass während der Sanierungsphase keine Neu- oder Umbauten in dem Bereich anstünden. Der Gemeinderat beauftragte das Ingenieurbüro Zink mit den Planungen. Dafür stehen im Haushalt 50.000 Euro bereit. Die geschätzten Kosten für den ersten Bauabschnitt liegen bei zirka 350.000 Euro.

Symbolfoto: Horcher

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz