Bewegung für guten Zweck
Bewegung für guten Zweck
Gaggenau (red) - Die Geschwindigkeit ist nicht entscheidend, so dass man auch mit dem Rollator oder im Rollstuhl dabei sein kann. Heute findet in der Gaggenauer Innenstadt die zweite Auflage eines Spendenlaufs statt.

Nach der erfolgreichen Premiere zugunsten der Altenhilfe steht diesmal die Lebenshilfe im Mittelpunkt. Der Erlös fließt in einen neuen Sprinter mit Rollstuhllift, den die Lebenshilfe dringend benötige. Und wieder haben sich Musikkapellen, Vereine und Gruppen angekündigt, um auf die Strecke zu gehen. Begleitet wird das sportliche Event diesmal von einem Straßenfest mit Musik, kulinarischen Spezialitäten und zahlreichen Angeboten für Kinder.

Rennen startet um 12 Uhr

Start und Ziel ist am Josef-Treff vor der Stadtkirche, los geht's um 12 Uhr, um 9 Uhr beginnt ein Weißwurstfrühstück, um 11 Uhr eine Modenschau. Ab 13 Uhr spielen verschiedene Vereine und Bands. Anmelden kann man sich noch am Veranstaltungstag im Startbereich.

Auf der Bühne beim Josef-Treff wird um 17 Uhr die "Inkluba" für Stimmung sorgen. Danach (19.30 Uhr) ist das Duo "2cool" (Maike Oberle und Gerald Sänger) an der Reihe.

Hauptstraße abschnittsweise gesperrt

Kostenlose Parkmöglichkeiten bestehen am Annemasse-Platz und beim Traischbachstadion. Die Hauptstraße wird an der Ecke Hirschstraße/ Konrad-Adenauer-Straße von 8 Uhr bis Mitternacht gesperrt.

Archivfoto: Lebenshilfe

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz