Auffahrunfall: 40.000 Euro Schaden
Auffahrunfall: 40.000 Euro Schaden
Rastatt (red) - Bei einem Unfall in Rastatt ist am Sonntagabend eine Frau leicht verletzt worden. Zudem entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 40.000 Euro.

Ein 32 Jahre alter Fahrer eines Audi war gegen 20.45 Uhr in der Kapellenstraße unterwegs, als er an der Einmündung zur Murgstraße an einer roten Ampel anhalten musste.

Eine 26-Jährige, die in ihrem Toyota hinter dem Mann fuhr, erkannte das Bremsmanöver laut der Polizei vermutlich zu spät. Sie krachte ins Heck des Audi. Hierbei zog sich die Frau leichte Verletzungen zu. Sie wurde zur Behandlung in das Krankenhaus nach Rastatt gebracht.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz