Gas: Evakuierung in Gernsbach
Gas: Evakuierung in Gernsbach
Gernsbach (ham) - Das Amtsgericht Gernsbach ist gestern wegen austretenden Gases geräumt worden. Das galt auch für einige umliegende Gebäude.

Die Feuerwehr erhielt gegen 11.40 Uhr die Alarm-Meldung, dass in der Hauptstraße Erdgas austritt. Eine Baufirma hatte bei der Straßensanierung eine Leitung erwischt, so dass drei Feuerwehr-Fahrzeuge und 14 Mann ausrücken mussten, um das Gebiet weiträumig zu evakuieren.

"Mit einem Holzpfropfen schlossen wir das Leck provisorisch", berichtete Feuerwehrkommandant Volker Steimer nach dem Einsatz, der gegen 13.30 Uhr endete.

Die Anwohner und die Mitarbeiter des Amtsgerichts konnten wieder in ihre Gebäude zurückkehren.

Archivfoto: vn

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz