In Baden-Baden lebt die mit Abstand älteste Bevölkerung
In Baden-Baden lebt die mit Abstand älteste Bevölkerung
Stuttgart (KNA/lsw) - Die Bevölkerung Baden-Württembergs hat Ende des Vorjahres im Durchschnitt bei 43,4 Jahren gelegen. Damit ist das Durchschnittsalter nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Dienstag gegenüber 1970 um 8,5 Jahre angestiegen.

In den letzten Jahren habe sich diese Kenngröße allerdings aufgrund der starken Zuwanderung insbesondere von jüngeren Menschen kaum mehr erhöht.

Zwischen den 44 Stadt- und Landkreisen des Landes zeigten sich deutliche Unterschiede. Bei den Städten sind die Extreme seit einiger Zeit gleich: Am jüngsten ist die Unistadt Heidelberg mit einem Schnitt im Jahr 2017 von 40,2 Jahren, am ältesten bleibt mit Abstand Baden-Baden mit 47,3 Jahren.

Der 300-Einwohner-Ort Allmannsweiler bei Biberach hat die landesweit jüngste Bevölkerung, das nur wenig größere Ibach im Kreis Waldshut die älteste. Allmannsweiler kam nach Angaben des Statistikamtes 2017 auf einen Altersschnitt von 38,3 Jahren - der Schwarzwaldort Ibach auf 52,3 Jahre.

Foto: hve

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz