Biker stirbt bei Unfall
Biker lebensgefährlich verletzt
Gernsbach (red) - Der Motorradfahrer, der bei einem Unfall am Freitagmittag in Kaltenbronn lebensgefährlich verletzt wurde, ist noch am Nachmittag gestorben. Das teilte die Polizei am Abend mit. Die L76b war zeitweise komplett gesperrt.

Der 48-Jährige war gegen 14 Uhr bergwärts unterwegs, als er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem VW Bus zusammenprallte.

Ein angeforderter Rettungshubschrauber kam laut Polizei nicht zum Einsatz. Der Mann wurde ins Rastatter Krankenhaus gebracht. Die L 76b war zeitweise komplett gesperrt. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 4.500 Euro belaufen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz