Steffens neuer OB in Offenburg
Steffens neuer OB in Offenburg
Offenburg (lsw) - Marco Steffens (CDU) wird neuer Oberbürgermeister von Offenburg. Bei der Wahl am Sonntag konnte sich der 40 Jahre alte gebürtige Schwarzwälder mit 52,0 Prozent der Stimmen durchsetzen.

Er erreichte damit bereits im ersten Wahlgang die notwendige absolute Mehrheit im Kreis der sechs Kandidaten. Steffens ist seit 2007 Bürgermeister von Willstätt (Ortenaukreis). Er wird Nachfolger von Rathauschefin Edith Schreiner, die nach 16 Jahren nicht mehr kandidiert hatte.

Der von der SPD und den Grünen unterstützte parteilose Kölner Sozialdezernent Harald Rau (56) kam auf 32,89 Prozent der Stimmen.

AfD-Landeschef abgeschlagen

AfD-Landeschef Ralf Özkara (47), der sich als erster AfD-Politiker bei einer OB-Wahl in Baden-Württemberg beworben hatte, kam nur auf 5,41 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,74 Prozent.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz