Hördener bei Holzfäller-WM
Hördener bei Holzfäller-WM
Liverpool/Gaggenau (tom) - Das deutsche Team der Sportholzfäller hat am Freitagabend in Liverpool einen Platz auf dem Podest verpasst. Trotz sehr guter Leistungen musste die Mannschaft mit Robert Ebner aus Hörden mit Rang sechs anderen den Vortritt lassen. Am Samstag geht es mit den Einzelwettbewerben weiter.

Die Australier schafften es mit neuem Weltrekord von 45,10 Sekunden gegen den späteren Drittplatzierten Kanada ins Finale, wo sie nach 23 Uhr die USA besiegten.

Hoffen auf Einzelwettbewerb

Aber Robert Ebner hat sich insbesondere für den Einzelwettbewerb einiges vorgenommen. Der Fernsehsender Sport1 wird am Samstag von 20 bis 21.30 Uhr live vom Einzelwettbewerb berichten. Anschließend geht es im Livestream weiter.

Der Wettkampf kann auch via Livestream online verfolgt werden: http//:www.stihl-timbersports.de/weltmeisterschaft-2018.aspx

Foto: Pawellek/av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz