Dutzende junge Menschen bedrohen Polizisten
Dutzende junge Menschen bedrohen Polizisten
Karlsruhe (lsw) - Zahlreiche junge Leute haben mitten in Karlsruhe Polizeibeamte provoziert und bedroht. Die Beamten erhielten eine Verstärkung von insgesamt 21 Streifenwagen, wie ein Sprecher der Behörde am Montag sagte.

Erst die zusätzlichen Einsatzkräfte hätten die Lage am Vorabend in den Griff bekommen und den Europaplatz räumen können. Die Polizei sprach nach eigenen Angaben 23 Platzverweise aus. Sechs Menschen seien in Gewahrsam gekommen, sagte der Polizeisprecher. Ein 17- und ein 18-Jähriger seien von Polizeihunden gebissen worden, nachdem sie provozierend auf die Tiere losgegangen seien.

Ermittlungen zufolge hielten sich verschiedene Gruppierungen, darunter Deutsche und Ausländer, gegen 1 Uhr nachts an dem zentralen Platz auf. "Viele Personen waren stark angetrunken", sagte der Sprecher der Polizei. Demnach war zunächst eine Streife am frühen Sonntag wegen einer Schlägerei zum Europaplatz gerufen worden. Als die Beamten ankamen, habe sich die ohnehin schon aggressive Stimmung gegen die Polizei gewendet.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz