Bitte lächeln: Live-Bild der Kurstadt geht um die Welt
Die neue Live-Webcam auf dem Dach des Baden-Badener Theaters zeigt das Treiben auf der Fieserbrücke. Foto: Stadtpressestelle/Skyline Webcams

Baden-Baden (hez) - Wer von der Fieserbrücke in Richtung Goetheplatz läuft, der sollte ab jetzt recht freundlich dreinschauen und vielleicht einmal zum Theater hin winken. Es besteht nämlich die Möglichkeit, dass Menschen in aller Welt dabei zuschauen.

Denn: Die Stadt hat auf dem Dach des Theaters eine neue Webcam installieren lassen, die bewegte Livebilder - sogar mit Ton - überträgt. Zu sehen sind dabei neben dem Treiben auf der Fieserbrücke diverse Dächer der Altstadt bis hin zur Stiftskirche und zum Neuen Schloss. Und dies in sehr guter optischer Qualität, während der rauschende Ton nicht allzu viel hergibt.

Die neue Kamera ist in das weltweite Portal der Skylinewebcams (www.skylinewebcams.com) eingebunden, das laut städtischer Pressestelle derzeit 566 Webcams rund um die Welt von Sydney bis Rio in Betrieb hat. Besonders gut "aufgestellt" ist man allerdings in Italien mit mehr als 300 Kamerastandorten.

In Deutschland hingegen nimmt Baden-Baden bei den Skyline-Webcams fast eine Art Ausnahmestellung ein, denn außer der Kurstadt kann man hier nur die Skylines vom Walchensee und von der Stadt Kyritz in Brandenburg betrachten, die bisher eigentlich nicht zu den größten Sehenswürdigkeiten in Deutschland gehörte.

Viele Details auf Fotos erkennbar

Aber dafür deckt Baden-Baden jetzt eine Menge ab, denn auf dem scharfen Bild der Webcam am Theater kann man auch Personen herausvergrößern und dabei möglicherweise unter anderem den einen oder anderen Prominenten entdecken. Dass die Kurstadt auch dann, wenn nicht gerade der Medienpreis verliehen wird, eine beachtliche "Promidichte" aufweist, wurde am vergangenen Wochenende wieder deutlich, als Victoria Beckham die Kurstadt mit ihrem Besuch beehrte.

Über Instagram postete die 44-jährige Designerin, dass sie gerade eine großartige Erfahrung in Baden-Baden in der Villa Stephanie mache. Nun, vielleicht hat sich "Posh Spice" ja auch mit einem kleinen Wellness-Aufenthalt an der Oos über ein gewisses Kriseln in ihrer Ehe hinweggetröstet, von dem die Klatsch-Presse zu wissen glaubt. So habe Ehemann David in einer australischen TV-Show zu seiner Ehe mit Victoria gemeint, dass es mit den Jahren etwas komplizierter werde. Die Gemahlin soll darüber nicht so sehr begeistert gewesen sein. Man sieht, Baden-Baden kann von vielem ablenken.

Foto: Stadtpressestelle/Skyline Webcams

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz