Tierheim: Wieder feste Öffnungszeiten
Tierheim: Wieder feste Öffnungszeiten
Rastatt (ema) - Trotz des Rücktritts von sechs Vorstandsmitgliedern bei der Jahreshauptversammlung sieht die Vorsitzende des Rastatter Tierschutzvereins, Sibylle Fritz, den Verein nach außen "vollumfänglich handlungsfähig".

Die Vereinsvorsitzende kündigt an, dass zum 16. November wieder feste Öffnungszeiten eingeführt werden; freitags und samstags jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr. Außerdem sollen künftig regelmäßig Tierheimführungen angeboten werden. Derzeit können Interessierte das Tierheim nur nach Terminvereinbarung aufsuchen.

Fritz kündigt für Anfang des kommenden Jahres eine Mitgliederversammlung an, bei der die verwaisten Ämter wieder besetzt werden sollen.

Der Vorstand besteht momentan nur noch aus der Vorsitzenden und ihrem Ehemann als Stellvertreter. "Es geht ganz normal weiter", sieht Sibylle Fritz keinen Grund, an der Art ihres Managements etwas zu ändern.

Den in den vergangenen Monaten entstandenen Personalengpass im Tierheim will der Vorstand in den nächsten Wochen in den Griff bekommen. Die Stellung halten momentan Tierheimleiterin Silke Vierboom (die ihr Deputat aufstockt) und eine Vollzeitkraft. Fritz zufolge wird spätestens zum 1. Dezember eine angelernte Tierpflegerin eingestellt; zwei ehrenamtliche Helfer sind seit Mitte Oktober aktiv; und in einigen Tagen soll noch eine Teilzeitkraft ihre Arbeit aufnehmen.

Archivfoto: red/Burkart

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz