Voyeur belästigt junge Rastatterin und schüchtert sie ein
Voyeur belästigt junge Rastatterin und schüchtert sie ein
Rastatt (red) - Eine junge Frau hat sich am frühen Mittwochmorgen ungenierte Blicke eines unbekannten Mannes gefallen lassen müssen. Der gesuchte Mann hat sich unbefugt auf die Terrasse der Frau begeben und sie von dort aus beim Umziehen beobachtet.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, "klopfte der Voyeur auch noch genüsslich an einer Zigarette ziehend gegen die Terrassentür" und versetzte der eingeschüchterten Bewohnerin einen gehörigen Schrecken.

Die Polizei wurde laut einer Mitteilung erst am Nachmittag verständigt, so dass eine Fahndung nach dem 20 bis 35 Jahre alten und knapp 1,70 Meter großen Mann keinen Erfolg mehr versprach. Der Fremde soll sehr kurze Haare oder eine Glatze sowie eine schlanke Figur gehabt haben. Die Rastatter Beamten ermitteln.

Sachdienliche Hinweise an das Polizeirevier Rastatt unter (0 72 22) 76 10.

Symbolbild: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz