Bernhardusplatz: Kein Parken mehr
Bernhardusplatz: Kein Parken mehr
Baden-Baden (hez) - Am Bernhardusplatz in Baden-Baden geht nun eine Annehmlichkeit für Autofahrer zu Ende. Nach Auskunft der städtischen Pressestelle soll dort voraussichtlich ab dem heutigen Freitag, nachdem eine drehbare Wegesperre eingebaut worden ist, das Parken nicht mehr möglich sein.

Damit will man erreichen, dass der Platz vor der Kirche seine "Aufenthaltsfunktion" zurückerhält. Nur zu den Gottesdiensten (bis 30 Minuten danach) kann dort noch das Auto abgestellt werden. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats äußerte Stadtrat Werner Schmoll (SPD) seine Besorgnis, dass durch die Sperrung des Bernhardusplatzes der Parkdruck in der Rheinstraße anwachsen könnte. Er forderte daher die Stadtverwaltung auf, durch Überwachungsmaßnahmen einen "Missbrauch" von Anwohnerparkplätzen zu verhindern.

Foto: Carmen Busch

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz