Senior fährt zweifach auf Fiat auf
Senior fährt zweifach auf Fiat auf

Baden-Baden (red) - Ein älterer Herr ist einem 27-Jährigen am Donnerstagabend in Baden-Baden zweimal aufgefahren.

Das 27 Jahre alte Unfallopfer war gegen Viertel nach sieben auf der Lange Straße unterwegs gewesen und wollte nach links in Richtung der Leopoldstraße abbiegen, als ihm ein Renault-Fahrer auffuhr und sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, von der Unfallstelle entfernte.

Fahrerflucht endet in zweiter Kollision

Der Fiat-Fahrer folgte dem unfallverursachenden Senior daraufhin bis zur Kreuzung der Zähringer Straße zur Rotenbachtalstraße, wo dieser seinen Wagen scheinbar zurücksetzten wollte und erneut gegen den Fiat prallte. Erst kurz vor der Wolfsschlucht konnte der ältere Mann von Beamten des Polizeireviers Baden-Baden gestoppt werden, heißt es in einer Polizeimeldung von Freitag.

Etwa 14.000 Euro Sachschaden

Die Besatzung eines hinzugerufenen Rettungswagens kam letztendlich nicht zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro.

Symbolbild: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz