KSC spielt 0:0 in Unterhaching
KSC spielt 0:0 in Unterhaching
Unterhaching (lsw) - Fußball-Drittligist Karlsruher SC ist trotz einer Leistungssteigerung nicht über ein 0:0 bei der SpVgg Unterhaching hinausgekommen. Nach dem torlosen Remis am Samstag bleiben beide Teams nach dem 13. Spieltag mit jeweils 20 Punkten in Lauerstellung zu den Aufstiegsplätzen.

Die Karlsruher hatten einen Sieg selbst in der Hand, doch Marvin Pourié (1. Minute) sowie Startelf-Debütant Alexander Groiß bei einer Doppelchance (29.) vergaben in der ersten Spielhälfte die Führung. Defensiv ließen die Badener eine Woche nach dem 2:5-Heimdebakel gegen den SV Wehen Wiesbaden kaum etwas zu.

Lediglich eine von Torwart Benjamin Uphoff unterlaufene Flanke sorgte für etwas Gefahr, doch Finn Porath konnte den Ball freistehend nicht verwerten (45.). Nach dem Seitenwechsel scheiterte erst Manuel Stiefler (52.), ehe Marvin Wanitzeks Treffer abseitsbedingt nicht anerkannt wurde (78.).

Foto: GES

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz