Handfester Streit endet mit Haft
Handfester Streit endet mit Haft
Bühl (red) - Ein handfester Streit hat am Montagabend einen Mann ins Gefängnis gebracht. Der 30-Jährige war in Bühl mit seinem Kontrahenten aneinander geraten.

Die beiden Herren waren kurz vor 18 Uhr vor einem Anwesen in der Bergermühlsiedlung derart aneinander geraten, dass nach dem Einsatz von Pfefferspray auch die Polizei verständigt werden musste.

Im Zuge der anschließenden Ermittlungen wurde dann festgestellt, dass einer der Beteiligten per Haftbefehl gesucht wurde. Da er einen haftabwendenden Geldbetrag nicht aufbringen konnte, erwartet den 30-Jährigen neben einer Strafanzeige wegen Körperverletzung nun auch eine rund zweiwöchige Ersatzfreiheitsstrafe.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz