Frontal zusammengestoßen
Frontal zusammengestoßen
Gaggenau (red) - Glück im Unglück: Bei einem Frontalzusammenstoß in Gaggenau sind beide Unfallteilnehmer unverletzt geblieben. Ein Smart-Fahrer hatte einen entgegenkommenden Skoda übersehen, als er auf die B462 fahren wollte.

Der 24 Jahre alte Fahrer des Smart war kurz vor 20 Uhr von Ottenau kommend in Richtung Selbach unterwegs, als er nach links auf die B462 in Richtung Gernsbach fahren wollte.

Nach Polizeiangaben übersah der junge Mann einen entgegenkommenden Skoda eines 49-Jährigen. So kam es zum Frontalzusammenstoß.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Symbolfoto: dpa/av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz