Verkehrspolitik: Baden-Württemberg vorne
Verkehrspolitik: Baden-Württemberg vorne
Stuttgart (lsw) - Welches Bundesland macht die nachhaltigste Verkehrspolitik? In einem Ranking mehrerer Verbände schneidet Baden-Württemberg unter dem Strich am besten ab.

Das geht aus dem "Bundesländerindex Mobilität und Umwelt" hervor, der am Mittwoch in Berlin präsentiert wurde. Vor zwei Jahren musste der Südwesten noch den Ländern Thüringen, Berlin und Rheinland-Pfalz den Vortritt lassen.

Die Untersuchung im Auftrag des BUND, der Allianz pro Schiene und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bewertet fünf Faktoren: Verkehrssicherheit, Lärmminderung, Flächenverbrauch, Klimaschutz und Luftqualität. Neben Statistiken führen auch Pläne, also gute Vorsätze, zu besseren Bewertungen. Maximal 20 Punkte können bei jedem Themenbereich erreicht werden.

Baden-Württemberg belegt vor allem bei den Themen Lärmminderung, Verkehrssicherheit und Flächenverbrauch Spitzenplätze. Weniger gut sieht es beim Klimaschutz und der Luftqualität aus: Baden-Württemberg verharrt unter den Ländern mit der höchsten Stickstoffdioxid-Konzentration in Städten und einer Vielzahl an Grenzwert-Überschreitungen - was da diesmal Platz elf bedeutet.

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz