Unbekannter verletzt Hund mit Waffe
Unbekannter verletzt Hund mit Waffe
Bühlertal (red) - Ein bislang Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag in Bühlertal mit einer Waffe einen Hund verletzt. Der Vierbeiner hatte eine Schussverletzung.

Nachdem das Tier in der darauffolgenden Nacht an Atemnot litt, suchten die besorgten Besitzer einen Tierarzt auf. Dieser konnte eine mutmaßliche Schussverletzung diagnostizieren. Nach einer Operation befindet sich der Hund auf dem Weg der Besserung.

Mit was für einer Waffe der Unbekannte zwischen 14.30 und 17 Uhr in der Büchelbachstraße auf den Vierbeiner losging, ist laut Polizei nicht bekannt. Die Bühler Polizei ermittelt und sucht Zeugen: (0 72 23) 99 09 70.

Symbolfoto: dpa


Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz