Raser braust mit 88 Sachen zu viel über die Autobahn
Raser braust mit 208 Sachen über die Autobahn
Kronau/Bruchsal (lsw ) - Das hat sich gelohnt, allerdings nicht für die Autofahrer: Bei Radarkontrollen auf der Autobahn 5 hat die Polizei innerhalb von knapp vier Stunden zwischen Kronau und der Raststätte Bruchsal im Kreis Karlsruhe fast 1.300 Fahrzeuge festgestellt, die viel zu schnell fuhren.

Absoluter Spitzenreiter war dabei nach Angaben vom Montag ein Autofahrer, der mit 208 Sachen statt der erlaubten 120 Stundenkilometer über die Autobahn raste. Er muss nun 600 Euro Strafe zahlen, darf drei Monate nicht ans Steuer und bekommt zwei Punkte im Flensburger Verkehrssünderregister.

Den anderen erwischten Autofahrern flattern demnächst Bußgeldbescheide zwischen 25 und 160 Euro ins Haus, wie es weiter hieß. Insgesamt hatten bei der Kontrolle am Sonntag rund 7.700 Fahrzeuge die Messstelle passiert.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz