Blumentopf als Einbruchsgegenstand
Blumentopf als Einbruchsgegenstand
Baden-Baden (red) - Ein Einbrecher hat sich am Mittwoch bei seinen illegalen Machenschaften in Steinbach als äußerst hartnäckig erwiesen.

Nach etlichen misslungenen Aufbruchversuchen an verschiedenen Türen des Einfamilienhauses in der Umweger Straße nahm der Täter kurzerhand einen Blumentopf und warf ihn durch eine Glasscheibe. Durch die so geschaffene Öffnung gelangte der Eindringling zwischen 8 und 16.15 Uhr in das Haus.

Dort öffnete er laute Polizei sämtliche Schränke sowie Behältnisse und durchwühlte sie. Ob der Einbrecher Beute machen konnte, ist noch Gegenstand der Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Bühl. Zur Spurensicherung wurden Kriminaltechniker hinzugezogen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz