Lkw gerät auf A5 in Brand
Lkw gerät auf A5 in Brand
Baden-Baden (red) - Wegen eines brennenden Lkw auf der A5 bei Baden-Baden kam es am Freitagnachmittag zu Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Basel. Zeitweise staute sich der Verkehr bis Rastatt-Nord zurück.

Wie die Polizei mitteilte, war der Sattelzug gegen 15.35 Uhr vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Dem Fahrer gelang es, den ungeladenen Lkw von der Autobahn zur Einfahrt der Raststätte Baden-Baden zu lenken.

Der Lkw-Fahrer konnte das Führerhaus unverletzt verlassen, bevor dieses im Anschluss komplett ausbrannte. Auch der Auflieger wurde durch das Feuer stark beschädigt. Die Polizei geht derzeit von einem Schaden von rund 100.000 Euro aus. Die Feuerwehr Baden-Baden befand sich mit mehreren Fahrzeugen im Löscheinsatz, weshalb auch der rechte und mittlere Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden musste. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauert bis zum Abend noch an.

Symbolfoto: d pa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz