Duo mit geklautem Audi erwischt
Duo mit geklautem Audi erwischt
Offenburg (red) - Gleich mehrere Strafanzeigen haben sich am Dienstagmorgen ein 40-Jähriger und seine 36-jährige Begleiterin eingehandelt. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Wie die Staatsanwaltschaft Offenburg mitteilt, stoppte die Polizei den Mann gegen 11 Uhr an der Autobahnanschlussstelle. Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der Audi weder versichert noch zugelassen - und vor allem geklaut worden war. Darüber hinaus stand der Mann augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. "Dem nicht genug, ist der Mann offenbar nicht im Besitz eines Führerscheines", heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Audi von Autohandel entwendet

Als seiner vier Jahre jüngeren Begleiterin, gegen die ebenfalls wegen des Diebstahls des Audis Ermittlungen geführt werden, ein Beweismittel abgenommen werden sollte, leistete sie gegen die Beamten Widerstand und beleidigte sie fortlaufend. Ermittlungen ergaben, dass der Audi in den frühen Morgenstunden von dem Betriebsgelände eines Autohandels entwendet worden war. Von einem zugelassenen Opel hatte das Duo dann ein Kennzeichen abmontiert und an dem Audi angebracht.

Das Amtsgericht Offenburg erließ am Mittwoch Haftbefehl gegen den 40-Jährigen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz