Fahndung nach Tatverdächtigen
Fahndung nach Tatverdächtigen
Kehl (red) - Nach dem Einbruch in ein Fahrradgeschäft in der Nacht auf den 15. November in Kehl-Marlen sind die Ermittler des Polizeireviers Kehl ein Stück vorangekommen. Bei der Auswertung des Videomaterials konnten die Beamten brauchbare Aufnahmen von zwei Tatverdächtigen sichern.

Ferner soll es sich laut Zeugenaussagen bei dem zur Tat benutzten Fahrzeug um einen größeren Kastenwagen, ähnlich eines Sprinters, der Marke Citroen mit französischer Zulassung gehandelt haben. Ein Zeuge konnte die Kennzeichenendung "67" ablesen. Über den Verbleib der gestohlenen Elektroräder und des Werkszeugs liegen keine neuen Erkenntnisse vor. Von der Beute fehlt nach wie vor jede Spur.

Die Polizei fragt deshalb: Wer kennt die beiden abgebildeten Personen? Wem ist vor oder nach dem 15. November ein weißer Kastenwagen der Marke Citroen mit französischer Zulassung aufgefallen? Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer (0 78 51) 89 30 mit den Beamten des Polizeireviers Kehl in Verbindung setzen.

Fotos: Polizei

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz