Neuer Lichterglanz in Rastatt
Neuer Lichterglanz in Rastatt
Rastatt (ema) - Aufmerksame Passanten konnten bereits das neue Licht-Zeitalter bei der Rastatter Barockresidenz wahrnehmen: Die Stadt unternahm am Montag einen Probelauf für die frisch installierte Schlossbeleuchtung.

480.000 Euro lässt sich die Kommune das neue Konzept kosten. Der offizielle Startschuss ist für den 6. Dezember vorgesehen, wenn auf dem Ehrenhof die Schloss-Weihnacht eröffnet. Damit erstrahlt Rastatt in diesem Jahr in noch stärkerem Lichterglanz.

Bei der Eröffnung des Weihnachtsmarkts machte Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch auf die neue Weihnachtsbeleuchtung in Rastatts Straßen aufmerksam, die allerdings erst im kommenden Winter vollständig sein wird (wir berichteten).

Im Mittelpunkt stehen Engelfiguren in Anlehnung an die sogenannten Putten im Rastatter Schloss. 570.000 Euro war der Stadt Rastatt die neue Weihnachtsbeleuchtung wert.

(ema) / Fotos. Vetter

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz