Drogendealer vor Gericht
Drogendealer vor Gericht
Baden-Baden (red) - Ein 33 Jahre alter Gambier soll mit großen Mengen Rauschgift in einer Asylunterkunft in Baden-Baden gehandelt haben. Am kommenden Montag (9.30 Uhr) steht der Mann deswegen vor dem Amtsgericht Baden-Baden.

Nachdem verschiedene Personen eingeräumt hatten, beim Angeklagten Rauschgift gekauft zu haben, vollstreckten Beamte der Bereitschaftspolizeidirektion Bruchsal am 10 Juli dieses Jahres den Durchsuchungsbeschluss für das Zimmer des Angeklagten. Im Zimmer des 33-Jährigen fanden sie 608 Gramm Marihuana, 115 Gramm Amphetamin und 828 Ecstasy-Tabletten, die ersichtlich dem gewinnbringenden Weiterverkauf dienen sollten, erklärt die Staatsanwaltschaft.

Der Angeklagte kam in Untersuchungshaft und muss sich jetzt wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in drei tateinheitlichen Fällen vor Gericht verantworten.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz