Nach Schreiattacke in Gewahrsam
Nach Schreiattacke in Gewahrsam
Durmersheim (red) - Grundlos hat ein 33-Jähriger Donnerstagnacht in Durmersheim Passanten angeschrien. Auch gegenüber der Polizei verhielt er sich äußerst aggressiv.

Der Mann fiel gegen Mitternacht in der Hauptstraße Spaziergängern auf, als er diesen plötzlich entgegentrat und sie grundlos anschrie. Als die Polizei ihn daraufhin kontrollierte, wurde der 33-Jährige immer aggressiver und versuchte, sich der Überprüfung zu entziehen. "Hierbei leistete er massiven Widerstand, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde", teilt die Polizei mit.

Die Beamten nahmen ihn schließlich mit aufs Revier, wo er die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen musste. Die Polizei geht davon aus, dass der 33-Jährige sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Er sieht nun einem Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte entgegen.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz